Suchen
Menu schliessen

Badehilfen

Hilfsmittel für Bad, Dusche und WC

 

Die Privatsphäre des Menschen hat sich über Jahrtausende entwickelt und unser Verhältnis von Intimität dadurch immer mehr sensibilisiert. Dies gilt besonders für die Körperpflege. Denn kaum etwas betrifft unseren Intimbereich so unmittelbar und verlangt in solchem Mass nach Zurückgezogenheit wie der tägliche Aufenthalt im Badezimmer. 

Wir verhelfen Ihnen zu mehr Sicherheit, Unabhängigkeit und Wohlbefinden. 

Wenn die Mobilität altersbedingt oder durch Krankheit eingeschränkt ist, kann auch das Duschen oder Baden zur täglichen Herausforderung werden. Ein hoher Badewannenrand kann dann zum Hindernis werden und auch die Rutschgefahr durch glatte Böden, Wasser und Seife ist nicht zu unterschätzen. Wenn ein Umbau des Badezimmers (noch) nicht in Frage kommt, können Badehilfen die Körperpflege immens erleichtern.

Die einfachste Art, den Duschvorgang in einer Badewanne zu erleichtern, ist ein Badewannenbrett. Dieses wird quer auf die Badewanne montiert und bietet so eine rutschfeste Sitzfläche. Die einfache Montage mittels verstellbarer Sicherungsstopfen macht ein Badewannenbrett zur perfekten Ergänzung für jede Badewanne. Ein integrierter Griff erleichtert den Einstieg in die Wanne und Sie können in bequemer Höhe auf dem Badewannenbrett sitzen. Das Material ist leicht zu reinigen und das Brett lässt sich platzsparend verstauen, wenn es mal nicht gebraucht wird.

Etwas mehr Komfort und Sicherheit bietet ein Badewannendrehsitz. Die Breite der Halterungen lässt sich individuell an die Badewanne anpassen und eine Drehkonsole erleichtert den Einstieg. Gerade für Personen, die mehr Unterstützung benötigen, ist ein Badewannensitz geeignet. Wenn Schwierigkeiten bestehen, eine aufrechte Sitzposition für längere Zeit selbstständig zu halten oder Sie schnell ermüden, wird durch die Rückenlehne und Armlehnen mehr Sicherheit und Unterstützung geboten. Eine Aussparung auf der Sitzfläche ermöglicht die Intimpflege, ohne dass Sie dafür von dem Sitz aufstehen müssen.

Wer trotz Einschränkungen nicht darauf verzichten möchte, ein heisses Bad zu nehmen, kann durch einen Badewannenlift die Selbstständigkeit zurück erlangen. Der Badewannenlift wird ohne Montage in die Badewanne gesetzt und ermöglicht ein bequemes Ein- und Aussteigen. Durch eine akkubetriebene Handbedienung wird die Rückenlehne angepasst und die Höhe des Badewannenlifts eingestellt. Somit ist ein sanftes Gleiten ins warme Wasser möglich und auch der Ausstieg ist unbedenklich. Der Badewannenlift ist leicht zu reinigen und lässt problemlos in zwei Einzelteile zerlegen.

Spezielle Pflegebadewannen wiederum eignen sich für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen und Kliniken. Sie bieten viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und sind für die Anforderungen besonders pflegebedürftiger Menschen angepasst.